Dieser Film ist innerhalb weniger Stunden entstanden – im Rahmen des 99 Fire Films Award. Spontan fragte ich auf meiner Arbeit (Funke Mediengruppe) nach, ob ich für das Festival im Großraumbüro filmen darf.Lutz, Desk-Chef der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ), den ich mir aufgrund seiner freundlichen und spielerischen Art prima für die Rolle vorgestellt hab, hat sofort zugesagt.

Monika Pörschke, die eigenständig den Gnadenhof „Engelskirchener Krümmeltiere“ errichtet hat, war auch so kurzfristig einverstanden, gefilmt zu werden.

Ein Drehbuch gab es nicht.
Der Inhalt des Films ist der authentische Alltag der Beiden. Die meisten Aufnahmen sind One-Takes geworden, da ich ihre Arbeitsabläufe nicht stören wollte. Einige wenige Aufnahmen sind inszeniert (beispielsweise „das Papier rüber reichen“). Ziel ist es einfach, zwei äußerst starke und spannende Charaktere vorzustellen, die ein sehr unterschiedliches Leben führen – beide auf ihre Art und Weise.

Thema des Festivals war „Create your own path“.

Ich hoffe euch gefällt es!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Hinterlasse gern ein Kommentar :)